Im Schützenheim des SV Meinkot fand am Sonntag den 18.09. das Kaiserschießen der Samtgemeinde Velpke statt. Alle Königinnen, Könige und Fahnenträger der Samtgemeinde wurden von Marcus Müller, dem amtierenden Kaiser der Samtgemeinde Velpke und 1. Königsbegleiter des SV Meinkot, eingeladen. Gerne folgten die Vereine aus Grafhorst, Velpke, Klein Twülpstedt und Danndorf der Einladung. Bei schönstem Kaiserwetter hatten alle amtierenden Würdenträger großen Spaß an diesem Wettstreit.

Am Samstag den 17.09. fand das Partnerschießen, zum ersten Mal auf der neuen elektronischen Schießanlage, statt.

In der Woche nach dem Schützenfest folgte am 1.9. mit Mavin Heppes Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in München ein großer sportlicher Höhepunkt.

Der Schützenverein Meinkot hat vom 26.08. bis 28.08.2016 sein 160-jähriges Schützenfest mit Erfolg und sehr viel Sonnenschein gefeiert.

Nachdem unsere Homepage aufgrund eines Virus zeitweise abgeschaltet werden musste und sich die Wiederherstellung der Daten eine Weile hingezogen hatte, sind wir jetzt auch wieder im Internet zu finden. Und diese Rückkehr kommt gerade richtig, denn in Kürze folgt der ausführliche Bericht des diesjährigen Jugendzeltlagers (hier bereits ein Kurzbericht) und auch unser Jubiläumsschützenfest steht kurz bevor.

Nach der Wiederherstellung kann es hier und da noch zu Fehlern kommen. Fehlermeldungen (per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) sind sehr willkommen und helfen dabei, die Homepage schneller komplett wiederherzustellen.

Vom 23.07. bis 29.07.2016 fand das 2. Zeltlager der Jugendgruppe des Schützenvereins Meinkot im Ferienpark Heidesee bei Faßberg in der Nähe von Munster statt, an dem 9 Kinder und 5 Betreuer teilnahmen.

Die Jugendgruppe hat einen neuen Flyer veröffentlicht.

>>> Flyer Mai 2016

Am Sonntag den 13.03.2016 fand das Schießen der ehemaligen und amtierenden Würdenträger nachträglich für das Jahr 2015 statt. Leider war es aus organisatorischen Gründen nicht möglich, den Pokalwettstreit im Jahr 2015 stattfinden zu lassen.

Zum jährlichen Pokal-Schießen trafen sich die Schützenfrauen am Samstag den 05.03.2016 um 16:00 Uhr im Schützenheim in Meinkot. Aus organisatorischen Gründen wurden die beiden Wettkämpfe zusammengelegt.
Der Amazonenpokal wurde stehend aufgelegt mit Vereinseigenem LG (ein Streifen 10 Schuß) geschossen und die zwei besten Teiler wurden gewertet.
  1. Platz Heike Bernd mit einem Teiler von 67,8
  2. Platz Edith Flach mit einem Teiler von 112,3
  3. Platz Danuta Spendel mit einem Teiler von 128
Den von Monika Rädermacher gespendeten Pokal „ simply the best“ für die zuletzt platzierte hat sich wie im letzten Jahr Monika Matthiae gesichert.
Zum ersten Mal wurde der Edith Flach Pokal mit Pistole ausgeschossen. Jürgen Kutsche sen. war unser Schießleiter und hat uns mühevoll eingewiesen. Wir waren froh das unsere Königin nicht anwesend war, denn Victoria ist eine hervorragende Pistolenschützin. Unsere Chancen wären ins Nichts abgeglitten. Von uns hat aber noch keine eine Pistole in der Hand gehalten und deshalb haben wir stehend aufgelegt geschossen. ;-) deshalb die guten Ergebnisse. Heike Bernd hat mit Abstand als die beste in beiden Kategorien den doppel Sieg errungen. Glückwunsch.
  1. Platz Heike Bernd 27 von 30 Ringen
  2. Platz Monika Rädermacher 22 Ringe
  3. Platz Monika Matthiae 19 Ringe
Es hat uns viel Spaß bereitet etwas neues auszuprobieren.
Zum Abschluss wurde ein abwechslungsreiches Buffet gereicht welches von allen Damen gespendet wurde.

 

Am letzten Donnerstag (11.02.16) fand in Brackstedt ein Vergleichsschießen der Schützenjugend von Vereinen aus Helmstedt und Wolfsburg statt.